Datenschutz
erklärung

Datenschutzinformation gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO

Die nachfolgende Information beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von bpkatalog.at verarbeiten.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

BP Europa SE Zweigniederlassung BP Austria
Industriezentrum NÖ Süd, Strasse 6, Objekt 17
2355 Wiener Neudorf
E-Mail: bpaustria@bp.com
Tel.: 0800 080 645

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Websitebesucher grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Websitebesucher erfolgt regelmäßig nur, soweit ein berechtigtes Interesse unsererseits besteht, oder soweit die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder die Beantwortung Ihrer Anfrage die Verarbeitung der Daten verlangt.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung und Verarbeitung entfällt, vorausgesetzt, dass für die längere Aufbewahrung nicht eine gesetzliche Verpflichtung angeführt werden kann, oder noch Rechtsansprüche bestehen, die gegen uns geltend gemacht werden können und eine Aufbewahrung erfordern.

Unter Anwendung dieser Grundsätze bestehen im Einzelnen folgende Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, über die wir nachfolgend unsere User der Website im Einzelnen nach Art 13, 14 DSGVO informieren:

III. Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Datenverarbeitung „Websitenutzung“
1.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei jedem Aufruf unserer Website bpkatalog.at erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei automatisch über Logfiles erhoben: Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt; Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Zu den von uns über die Website erfassten Cookies verweisen wir auf 1.6.

1.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorübergehende Speicherung bestimmter Daten ist erforderlich für die Sicherheit unserer IT-Systeme und um Ihnen ein nutzerfreundlicher Surferlebnis anzubieten, weshalb die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website und die Funktionsfähigkeit der angebotenen Dienste zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit nach Art 21 DSGVO.

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Daten in Logfiles darüber hinaus erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. und zur Optimierung der Website. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

1.4. Dauer der Speicherung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten insoweit auf, wie es unter Umständen erforderlich ist, um Rechtsansprüche durchzusetzen bzw. uns gegen solche zu verteidigen.

1.5. Empfänger von Daten

Zum Betrieb und der Verwaltung der Website setzen wir IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten haben, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritten für deren eigene Zwecke weitergegeben.

1.6. Informationen zu Website-Datenverkehr und Cookies

Bei Ihrem ersten Besuch dieser Website wurden Sie (mittels Benachrichtigungsbanner) gebeten, unsere Anwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu akzeptieren, und wir möchten Ihnen gerne erläutern, wie wir diese anwenden.

Unsere Server zeichnen automatisch Daten über Ihren Besuch unserer Webseiten auf, basierend auf der IP-Adresse. Diese Informationen können Sie nicht persönlich identifizieren, sondern lediglich den Computer, von dem aus der Zugriff erfolgte. Diese Daten nutzen wir nur, um festzustellen, von wo aus in der Welt die Zugriffe erfolgen und wie sich die Besucher auf unseren Webseiten bewegen.

Um die Bewegungen der Besucher auf unseren Webseiten nachvollziehen zu können, benutzen wir so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die wir mit Hilfe von bestimmter Software auslesen können.

Wie Sie Cookies löschen bzw. verhindern können, dass Cookies gesetzt werden, erfahren Sie im Hilfe-Menü Ihres Internet-Browser. Mitunter kann das Blockieren von Cookies die Funktionalität einiger Internetseiten einschränken oder dazu führen, dass Ihnen – je nach der von Ihnen gewählten Browsereinstellungen – darauf kein Zugriff gewährt wird. Man unterscheidet dabei zwischen einem so genannten „Session Cookie“ (der gelöscht wird, sobald Sie Ihren Browser schließen), und dem „Persistent Cookie“, der für längere Zeit auf Ihrem Computer verbleibt.

Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: http://www.allaboutcookies.org.

Diese Internetseite setzt Cookies ein, die:

  1. unbedingt erforderlich sind, um Ihnen das Navigieren auf dieser Seite zu ermöglichen und ihre besonderen Eigenschaften zu nutzen, z.B. den Zugriff auf gesicherte Bereiche. Ohne diese Cookies können einige der von Ihnen gewünschten Dienste nicht angeboten werden
  2. dazu dienen, die Leistung dieser Internetseite zu verbessern, indem sie Informationen über das Nutzerverhalten sammeln (z.B. um das Erscheinungsbild und den Bedienkomfort für den Nutzer einheitlich zu gestalten)
  3. dabei helfen, die Funktionalität dieser Internetseite zu verbessern und sie auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abzustimmen, indem sie Ihre Nutzereinstellungen aufzeichnen (z.B. Ihren Standort, bevorzugte Schriftart und -größe usw.) und somit die im Cookie-spezifischen Verzeichnis der Nutzungsmerkmale aufgelisteten verbesserten Leistungsmerkmale anbietet.

Durch die Nutzung dieser Internetseite geben Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung unserer Cookies für die o.g. Zwecke.

2. Datenverarbeitung „Webshop“
2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zu den bei BP erfassten personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Zuge einer Bestellung im Prämien-Webshop direkt erheben, zählen:

  • Login-Daten (Benutzername, Passwort)
  • Kartennummer
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • UID-Nummer
  • Versandadresse
  • Rechnungsanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Angaben zur bestellten Prämie
  • Zahlungsart ( Sofortüberweisung, Kreditkarte)
  • Versandart

Die Angabe dieser Daten ist freiwillig, allerdings können wir Ihre Bestellung der Prämie nicht abwickeln, wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen.

Im Zuge Ihres Besuches unseres Webshops werden wir außerdem folgende personenbezogene Daten über Sie automatisch erheben:

  • Angaben zum Login/Protokolldaten (Gerät, Programm, Browser, IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Session ID)
  • Datum der Einlösung der Prämie
  • IP-Adresse
2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Erfüllung Ihrer Bestellung und daher zur Abwicklung des Vertrages nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Die Erhebung der technischen Information Ihres Zugriffs auf den Webshop wird durch das berechtigte Interesse (vgl dazu Punkt 1.2.) nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO gerechtfertigt.

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Verwaltung der Registrierung im Webshop und Abwicklung der Bestellungen online.

Im Webshop bpkatalog.at kann sich ein Kunde online mit seinen Benutzerdaten einloggen und so seine Bestellungen von Prämien sowie sonstige Funktionen verwalten. Diese für die Registrierung notwendigen Daten und darüber hinaus bestimmte ermittelte technische Details zum Server/Browser werden von BP zur Verwaltung des Benutzerkontos verwendet. Sämtliche andere Daten werden von BP für die Entgegennahme der Bestellung und Abwicklung derselben oder zur Erledigung sonstiger Abfragen, die über das Benutzerkonto gemacht werden, verwendet.

2.4. Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten diese Daten bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus bis zum Ablauf der anwendbaren Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; oder bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

2.5. Empfänger von Daten

Zur Speicherung und zum Hosting der personenbezogenen Daten setzen wir einen IT-Dienstleister und einen Logistik-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten haben, um die beauftragten IT-/Logistik-Dienstleistungen erbringen zu können.

Spenden, die abgesetzt werden sollen, müssen von der Empfängerorganisation an das Finanzamt gemeldet werden. Mit Ihrer Einwilligung geben wir Ihren Daten (Name, Geburtsdatum, Spendenbetrag, Datum der Einlösung der Prämie) an die jeweilige Einrichtung (Ronald McDonald Kinderhilfe oder Österreichisches Rotes Kreuz), an die Sie gespendet haben, weiter.

Wir geben die Daten außerdem im Rahmen des PAYBACK-Programms an PAYBACK weiter. Details zu Umfang und Inhalt der Datenverarbeitung im PAYBACK-Programm finden Sie unter www.payback.at/datenschutz. Ihre Anliegen und Anfragen zum PAYBACK-Programm und der damit verbundenen Datenverarbeitung richten Sie bitte an:

PAYBACK Service Center
Hotline: +43 (0)1 9622420 (Mo-Fr 08:00 bis 18:30 Uhr)

3. Rechte der betroffenen Person
3.1. Recht auf Auskunft

Sie haben gegenüber uns das Recht auf Auskunft über alle Daten zu Ihrer Person, die von BP verarbeitet werden. Im Einzelnen können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem Art 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

3.2. Recht auf Richtigstellung und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie können unter bestimmten Umständen, beispielsweise, wenn die Richtigkeit von Daten streitig ist, bis die Richtigkeit überprüft worden ist, eine Einschränkung der Verarbeitung von Daten dahingehend verlangen, dass diese nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden dürfen.

3.3. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass BP Ihnen - oder soweit dies technisch machbar ist, einem von Ihnen bestimmten Dritten - eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übersendet. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO beruht, und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

3.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ findet auf Sie keine Anwendung, weil BP Ihre personenbezogenen Daten auf keinen Fall öffentlich macht.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber BP geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

3.5. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (siehe dazu Punkt 3. „Datenverarbeitung Bedarfsorientiertes Marketing“).

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

3.6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ungeachtet der Möglichkeit einer Klage beim Landesgericht nach § 29 Abs 2 Datenschutzgesetz 2018 und etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Diese Datenschutz-Erklärung ist zuletzt am 31.7. 2018 geändert worden